<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1852325901699678&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

ES: +34 902 34 34 32
UK: +44 0845 09 82 158
DE: +49 01805 58 87 20

ENTDECKEN SIE
MIT HOTELS VIVA
DIE BESTEN STRECKEN
FÜR RADFAHRER

 

Bei VIVA-Hotels gibt es engagierte Radfahrer in unserem Team, die die besten Strecken der Insel für Sie zusammengestellt haben. 

Genießen Sie Ihren Lieblingssport in der schönsten Umgebung, die Sie sich nur vorstellen können!

Ein ideales Klima, um Outdoor-Sportarten nachzugehen + unglaubliche Landschaften + fast 1300 km an Nebenstraßen, die sich hervorragend fürs Radfahren eignen + endlose Strecken jeden Schwierigkeitsgrades + die besten Hotels und die beste Infrastruktur = ein Paradies für Radsportliebhaber. 

Das alles bietet Ihnen Mallorca, ein perfektes Ziel für diejenigen, die einen Urlaub mit Familie und/oder Freunden machen und gleichzeitig Radfahren möchten.

 Hier ist unsere Auswahl an Radstrecken auf Mallorca:

ROUTE 1

SA COMA - PUNTA DE N'AMER - CALA MILLOR

Cala Ratjada–Son Servera–Puig de Sa Bassa–Sa Coma–Punta de N’Amer–Cala Millor–Sa Coma–Port Vell

Eine mittellange Strecke, die technisch weniger anspruchsvoll ist, beginnt in Cala Ratjada und endet am Wehrturm Es Castell im Gebiet Punta de N’Amer.

Nachdem wir die Bucht verlassen haben, lädt die Schönheit der Burg von Capdepera, eine beeindruckende mittelalterliche Festung, dazu ein, eine Pause einzulegen – die sich ohne Zweifel lohnt.

Danach geht es über Straßen und kleinere Wege entspannt weiter zum Dorf Son Servera, wo wir die Neue Kirche und ihren ursprünglichen Freilicht-Tempel besuchen können.

Anschließend fahren wir hinauf nach Puig de Sa Bassa, von wo aus wir einen herrlichen Ausblick auf die Bucht genießen können.

Schließlich geht es wieder hinunter bis nach Sa Coma und Punta de N’Amer, die in unmittelbarer Nähe von drei beliebten Touristenzielen Mallorcas liegen: Cala Millor, Sa Coma und Port Vell. 

Punta_de_n'Amer_01_(HS)

Punta_de_n'Amer_-_Es_Castell_04_(HS)

RUTA-1-de gpx-DE

ROUTE 2

SA COMA - PUNTA DE N'AMER - CALA MILLOR

Playa de Muro – Alcudia - Port de Pollença – Playa de Muro

Die Strecke beginnt in Playa de Muro – der Ort schlechthin für Radfahrtourismus auf der Insel – und führt durch das Gebiet von Puerto de Alcudia bis hin zur Bahia de Pollenca, die über einen tollen Radweg parallel zum Strand verfügt.

Weiter geht es bis zum Dorf Pollenca, von wo aus wir auf gleichem Weg wieder zurückfahren, um letztlich im Hafengebiet anzukommen.

Für die Radfahrer, die einen herrlichen Ausblick auf die Bucht von Pollenca genießen möchten – auf einer bezüglich Distanz und technischer Schwierigkeit weniger anspruchsvollen Strecke– ist diese Strecke zweifellos ideal. 

Port-de-Pollensa

puesta-sol

RUTA-2-de  gpx-DE

ROUTE 3

ALCÚDIA – PORT DE SÓLLER

Alcúdia - Port de Sóller (Camí Vell de Lluc i Barranc de Biniaraix)

Diese Strecke eignet sich nicht für jeden Radfahrer. Man muss über eine gute Technik und Ausdauer verfügen, da die Strecke sehr lang ist und deutliche Höhenunterschiede auftreten.

Nachdem wir das wunderschöne Alcudia hinter uns gelassen haben, fahren wir nach Pollenca, um anschließend nach Santuario de Lluc hinaufzufahren.

Wir fahren weiter hinauf nach Serra de Tramuntana, auf einem wunderschönen, aber anspruchsvollen Weg für Radfahrer: dem Cami Vell de Lluc.

Nachdem wir durch einige Bergpässe gefahren sind, erreichen wir ein beliebtes Ziel für Touristen – Soller, die vorletzte Etappe, bevor wir vielleicht etwas erschöpft am Hafen ankommen

37876223016_65662333f5_b

rock-mountain-trail-valley-formation-canyon-880580-pxhere.com

More_tramuntana_summits

RUTA-3-de  gpx-DE