www.hotelsviva.com verwendet Cookies, um die Browsererfahrung des Nutzers zu verbessern.

Mehr info
Social Room

Ciutadella

STRÄNDE

Entdecken Sie die schönsten Strände und Buchten unweit von Ciutadella

Nur wenige Minuten von Ciutadella entfernt stoßen wir auf endlos lange weiße Sandstrände, aber auch auf kleine, versteckt gelegene Buchten. Aktivitäten für Kinder und Erwachsene, Restaurants und verschiedene Freizeitveranstaltungen oder aber Ruhezonen mit unberührten, menschenleeren Stränden.

Zimmer 1:
Erwachsene
Kinder
Alter der Kinder
Zimmer 2:
Erwachsene
Kinder
Alter der Kinder
Zimmer 3:
Erwachsene
Kinder
Alter der Kinder
Zimmer 4:
Erwachsene
Kinder
Alter der Kinder
Buchungen
Suchen nach: Reiseziele Hotel
Anreise
Abreise
Zimmer
Erwachsene
Kinder
Alter der Kinder
Promocode
Willkommen in der User-Privatzone; hier können Sie sich über den Status Ihrer Buchungen informieren.
Tragen Sie Ihre Zugriffsinformationen ein.
Sicherheitsabbildung
Einloggen
 
  • Cala Blanca

    Ein U-förmiger kleiner, abgeschiedener Strand, der von seiner Nähe zu den Höhlen von Perella profitiert, in denen es Stalaktiten, Stalagmiten und einen See zu bewundern gibt.

  • Cala Carbó

    Ein unberührter, nicht katalogisierter Felsenstrand, geformt wie der Kopf eines Kriegers und von der Punta Rotja und dem Cabo de Ferro geschützt.

  • Cala des Degollador oder großer Strand

    Er ist bestens in die Stadtlandschaft von Ciudatella integriert, daneben befindet sich das Kastell Sant Nicolau.

  • Cala en Blanes

    Ein Strand mittlerer Größe, umgeben von Vegetation und abschüssigem Terrain.

  • Cala’n Bosch

    Dieser feine, weiße zwischen niedrigen Steilküsten gelegene Sandstrand erfreut mit Meereswasser, das einen klaren Blick auf den Meeresboden ermöglicht.

  • Cala en Brut

    Eine V-förmige Bucht, die von den Einheimischen und Gerätetauchern gerne aufgesucht wird.

  • Cala en Forcat

    Ein gewundener Meereseinschnitt, der in einen kleinen, dürftig bewachsenen Sandabschnitt fließt.

  • Cala en Turqueta

    Der Name dieser Bucht spiegelt wider, dass hier einst türkische Piraten anlegten. Sie ist umgeben von Kiefern, hat Wellen und weißen Sand, so wie man sich das eben Paradies vorstellt.

  • Cala Morell

    Ein L-förmiger Strand, teils Kiesel, teils Sand und mit mittelhohen Kliffs.

  • Cala Pilar

    Eine unberührte, einsame Bucht, an deren Rückseite sich eine Süßwasserquelle befindet.

  • Cales Morts

    Ein Meereseinschnitt mit Kieselsteinen, umgeben von mittelhohen Kliffs.

  • Cales Piques

    Der lange Meereseinschnitt, der sich bis zur kleinen Sandbank hinstreckt, macht diese Bucht aus.

  • Cales Pous

    Ein Kieselstrand mit einer traumhaften Unterwasserlandschaft für Gerätetaucher.

  • Caleta d’en Gorries or Sa Caleta

    Eine kleine Bucht mit Sandstrand und kristallklarem Meer und unweit vom Wachtturm Castellar.

  • Macarella Strand

    Ein unberührter, isoliert gelegener Strand, der zu den schönsten in Menorca zählt: türkisblaues Wasser, weißer Sand und ein traumhaft schöner Meeresboden.

  • Macarelleta Strand

    Die "kleine Schwester“ der Macarella Strand und ihr sehr ähnlich: genießen Sie das traumhaft schöne Wasser und den von einem Kiefernwald umgebenen feinen Sandstrand.

  • Cala Santandria

    Eine Sandbucht mittlerer Größe, umspült von kristallklarem Wasser. Diese Bucht ist ihrer nahe gelegenen Höhlen aus der prä-Talaiot-Zeit wegen etwas ganz besonderes.

  • Des Banyuls Strand oder Ponent de l’Arenal de Son Saura Strand

    Unter dem wachsamen Auge des Wachtturms d’Artrutx und windgeschützt tauchen die sanften Wogen den unberührten Sandstrand von Banyuls immer wieder in ihr kühles Nass.

  • Des Bot Strand

    Ein abgeschiedener Winkel mit ruhigem Wellengang, wodurch der Blick auf den Meeresboden ganz klar ist; den feinen, weißen Sandstrand umgibt ein Kiefernwald.

  • Ses Fontanelles

    Ein kleiner Kieselstrand, umgeben von zahlreichen zerklüfteten Höhlen zwischen den Felsen.

  • Son Saura

    Ein weitläufiges, unberührtes Dünensystem und ein Sandstrand, umgeben von dichter Vegetation und dem typischen türkisblauen Wasser des Mittelmeeres.

  • Son Xoriguer

    Der Strand ist teils sandig, teils felsig und bildet mit seinem Relief am Meer eine Muschelform.

  • Des Talaier Strand

    Ein unberührter Winkel, dessen Farben sich in perfekter Harmonie vereinen: das türkisblaue Meer, der elfenbeinweiße Sand, der grüne Kiefernwald und das klare Himmelblau; ein Stück Paradies.

  • Des Tancats Strand

    Ein Strand mit kristallklarem Meer, bei dem man bis auf den Meeresboden blicken kann, umrahmt von einer spektakulären Gebirgslandschaft, die zur Naturzone von Speziellem Interesse (Área Natural de Especial Interés - ANEI) deklariert wurde, und einem Vogelschutzgebiet.

Kommentare