10 nützliche mallorquinische Begriffe und Ausdrücke für deine Mallorca-Reise

Post 49 of 333

Die Reisevorbereitungen sind fast so spannend wie die eigentliche Reise. Bevor du dich auf den Weg nach Mallorca machst, solltest du einige mallorquinische Ausdrücke lernen, die sich während der Tage auf der Insel durchaus als hilfreich ergeben können. Mallorquinische Redewendungen und Ausdrücke, mit denen du einige komplizierte Situationen klären kannst: die Namen typischer Gerichte Mallorcas, die du unbedingt probieren musst oder Souvenirs, die in deinem Koffer auf keinen Fall fehlen sollten.

 

Nützliche mallorquinische Ausdrücke für deinen Aufenthalt auf Mallorca

  1. Rei oder reina

Spätestens nach deiner Reise nach Mallorca wirst du es lieben, Flohmärkte zu besuchen, denn dort wirst du mit  rei oder reina angesprochen, was König und Königin bedeutet.

  1. Ses cames me fan figa

Wenn du ein Sportfan bist, ist Mallorca dein Reiseziel: Radsport, Golf, Wandern … Nach einer anständigen Fahrrad- oder Wanderroute kann es jedoch sein, dass du körperlich völlig erschöpft bist und ses cames me fan figa, zu Deutsch: die Beine zu Feigen werden.

  1. Mallorquinischer Ausdruck für wenn dich jemand mit Wasser bespritzttNo me esquites, batualmon sagrat

Die atemberaubenden Buchten Mallorcas oder die fantastischen Pools der Hotels Viva erwarten dich, damit du in ihr kühles Nass springst. Es ist durchaus möglich, dass du dabei bespritzt wirst oder gar derjenige bist, der andere bespritzt, vor allem wenn du mit Kindern unterwegs bist. In diesen Fällen hört man des Häufigeren den Ausdruck no me esquites, betualmon sagrat — Bespritz mich nicht!

  1. Patos, pinturetes i maquinetes

Auch Kinder lernen gerne einige mallorquinische Wörter, die ihnen nützlich sein können, vor allem wenn sie an den Kinderaktivitäten im Hotel teilnehmen: Flossen sind patos, Bleistifte pinturetas und Bleistiftanspitzer maquinetas.

  1. Ja te diré coses

Ein mallorquinischer Ausdruck, den du von jemanden aus Mallorca hören wirst, den du gerade kennengelernt hast und er sich von dir verabschiedet: Ja te diré coses. Der typische Abschiedsgruß wenn du davon ausgehst, dass du die Person nie wieder sehen wirst.

 

Typische Gerichte und Souvenirs auf Mallorquinisch

  1. Der Tumbet ist eine köstliche mallorquinische BeilageEl tumbet

Eine ideale Beilage für Sommergerichte aus Mallorca, die in eine Tonschale mit Auberginen und Kartoffeln zubereitet wird und mit einer Sauce aus reifen Tomaten, Olivenöl, Knoblauch und Salz serviert wird. Das tumbet passt gut zu Fleisch und Fisch.

  1. Arrós brut

Auch als „schmutziger Reis“ bekannt, wegen der Farbe der Brühe, die aus vielen Gewürzen, Geflügel und Wild sowie Saisongemüse zubereitet wird und somit den Reis „verunreinigt“.

  1. Trampó

Ein weiterer unerlässlicher Begriff aus der mallorquinischen Küche ist der trampó, ein Salat aus Tomaten, grünen Paprika und Zwiebeln, alles schön klein gehackt und mit Olivenöl und Salz angemacht. Ein einfaches, gesundes und sehr leckeres Gericht.

  1. Siurells

Und wenn es um mallorquinische Souvenirs geht, darfst du Mallorca nicht ohne deine siurell verlassen, eine Senalle, mallorquinischer Begriff für KorbKeramikfigur mit einer Trillerpfeife. Üblicherweise stellen sie Menschen vom Lande mit oder ohne Tieren dar. Früher wurden sie dazu benutzt, Ziegen, Schafe und anderes Vieh auf den Weiden zu treiben.

  1.  Senalles

Bist du ein Fan von Kunsthandwerk, gefällt dir sicher ein Souvenir, das zudem praktisch ist, der so genannte senalla oder Korb. Heute wird er als Strandtasche benutzt aber einst wurde er als Einkaufskorb für den Markt eingesetzt.

Share this:
Share this page via Email Share this page via Stumble Upon Share this page via Digg this Share this page via Facebook Share this page via Twitter

This article was written by admin

Menu